Tanzen ist gesund und die Musik eine süsse Medizin ohne Nebenwirkungen!

Tanzen macht richtig fit und ist ein gutes Herz-Kreislauf-Training. Der Sauerstoffgehalt im Blut steigt. Sobald der Mensch anfängt sich im Rhythmus zu bewegen, steigt der Pegel des Glückshormons Endorphin.
Zunehmend wird von den Medien aufgegriffen, was unter  Wissenschaftlern seit längerer Zeit bekannt ist. Musik ist wie eine heilende Medizin.  Gemeinsames Singen und Musizieren ist  immer mehr  in Vergessenheit geraten. Es kann geradezu Glücksgefühle freisetzen, ja sogar einen wahren Hormoncocktail.
Die Ausrede, man sei überhaupt nicht musikalisch, lassen Wissenschaftler nicht gelten und vertreten vielmehr die Meinung: "Musik ist in jedem Menschen angelegt." Mittlerweile wird auch zunehmend in der Medizin die Musik als Heilbehandlung mit verblüffenden Erfolgen eingesetzt.

Musik sagt mehr als Worte, ja sie drückt sogar dass aus, was nicht gesagt werden kann - worüber zu Schweigen eigentlich unmöglich ist.

Mein Motto "Erleben Sie Live-Musik" - Musik hört man nicht nur mit den Ohren. Erst, wenn man sie mit Herz und Seele fühlen kann, versteht man sie.
Denn - Musik öffnet Herzen und den direkten Weg zu den Gefühlen.